Der heilige Mauritius kehrt in den Welserhof zurück

Die Altstadtfreunde haben eine schmerzliche Lücke im Welserhof geschlossen.

Nachdem die 60 cm große Brunnenfigur des hl. Mauritius dort im Jahr 2001 gestohlen wurde, stand die Nische auf der Nordseite des eindrucksvollen Hofes über Jahre leer. Aus den Erträgen des „Stiftungsfonds Sven & Hermann Brennhäußer in Andenken an Marie und Richard Brennhäußer“ konnten die Altstadtfreunde eine nahezu identische Kopie des heiligen im Kunsthandel erwerben und der Stadt als Dauerleihgabe zur Verfügung stellen. Das Original der 1495 vom großen Nürnberger Erzgießer Peter Vischer geschaffenen Bronzefigur befindet sich seit 1914 im Germanischen Nationalmuseum.